©2019 - SUPERCAT (by NextPit GmbH)

Stille Straße 18, 13156 Berlin

yourcontent@supercat.tech

  • Black Twitter Icon
  • Black YouTube Icon

Mit diesem Wissen glänzen Sie nicht nur beim nächsten Marketing-Roundtable...

Die weltweit größte Android-/Tech-Website mit Tests, News und Empfehlungen. Gegründet im April 2009 für deutschsprachige Leser stellt das Portal inzwischen Content und Foren in 6 verschiedenen Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch.

APIT (AndroidPIT)

Frühzeitiger (oft schon vor Markteinführung) Aufbau eines positiven Markenimages beim Kunden. Ziel ist es, im sog. Awareness Set des Konsumenten zu landen, also in der Menge bekannter (von "aware of") Marken-/Produktalternativen, aus denen eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Awareness Marketing & Set

Geografisch unabhängige Gemeinschaft von Anhängern bzw. Fans einer Marke. Im weiteren Sinne können sich Brand Communities auch auf einzelne Markenprodukte (z.B. iPhone), ganze Unternehmen (z.B. The Coca Cola Company) oder auch bestimmte Marken- oder Unternehmensrepräsentanten (z.B. Mark Zuckerberg) erstrecken/spezialisieren.

Brand Community

Marketing, das die Entscheidungsphase eines Konsumenten anvisiert. Ziel ist es, im sog. Consideration Set des Konsumenten zu landen, also in der Menge an Marken-bzw. Produktalternativen aus dem Awareness Set, die über die Bekanntheit hinaus auch akzeptabel erscheinen, also für eine Kaufentscheidung überhaupt in Erwägung gezogen werden.

Consideration Marketing & Set

Communities, die sich aufgrund ihres geminsamen Enthusiasmus für allgemeine Käuferthemen bilden und vor allem über diese Themen austauschen. Solche Communities können Fans von ganzen Produktgruppen (z.B. Wein), bestimmte Arten von Shoppingaktivitäten (z.B. Flohmärkte) oder gar diversen Handelsumgebungen (z.B. Unverpacktläden) sein. 

Customer Community

Transaktionsorientierte Gemeinschaften, die physisch durch Zeit und Raum gebunden sind, wobei der Schwerpunkt auf konsumbezogene Austauschaktivitäten liegt und in denen direkt Käufe getätigt werden.

Consumption Community

Fans, die eine Marke und/oder ihre Produkte so sehr mögen, dass sie kostenlos und ohne direkten Auftrag (i. Vgl. zu Paid Influencer) online über diese sprechen. Diese Personen werden als unabhängige neutrale Stimme wahrgenommen und gelten daher als besonders authentisch und wirksamer als konventionelle Marketingmaßnahmen oder Paid Influencer.

Earned Influencer

Marketing mit dem Ansatz, eine positive Interaktion zwischen Unternehmen & Konsumenten zu erzeugen und dadurch den Markenwert zu steigern. Eine aktive Einbeziehung von Usern bzw. Konsumenten schafft eine bessere Marken-/Produktwahrnehmung, führt damit unmittelbar zu höheren Empfehlungsquoten und mittelbar zu gesteigerten Abverkäufen. 

Siehe auch: Engagement Marketing

Engagement Marketing

Electronic Word-of-Mouth; sprich Mund-zu-Mund-Propaganda im digitalen Umfeld. eWOM findet sich meist in Form von Bewertungen (z.B. Yelp), Erwähnungen (z.B. @, #), Reviews (z.B. Google MyBusiness), etc. und als User-Generated Content in sozialen Medien, Foren und Blogs wieder.

eWOM

Communities, die im Rahmen einer marken- oder produktorientierten Website eines Unternehmens agieren, z.B. durch eigens eingerichtete Foren und/oder Kommentarfunktionen.

Firm Sponsored Community

Die rechtliche Entität hinter Supercat und APIT mit Sitz in Berlin. Gegründet im April 2009 wuchs die ursprüngliche 2-Mann-Unternehmung zum Thema Android auf inzwischen 50 Mitarbeiter rund um die Themen Community Building & Engagement Marketing (Supercat) und Tech-Publishing (APIT).

Gemäß Duden: "heimisch, nicht entlehnt" oder auch "im natürlichen Zustand befindlich";

Im Werbeumfeld spricht man von native advertising, wenn das Werbeerlebnis von Anzeigen der natürlichen Form und Funktion der Benutzererfahrung folgt, in der sie platziert werden.

Nativ

(auch: Native Engagement Ads) Natives Werbeformat der Fonpit AG, das Awareness und Consideration durch Engagement erzeugt, welches wiederum durch unaufdringliche themen-orientierte Fragestellungen generiert wird und so zu einer höheren CTR führt (i.Vgl. zu Banner).

Soziale Netzwerke, die sich um ein bestimmtes Interessensgebiet oder Marken bzw. Produkte gruppieren und auf den Austausch in Online-Medien begrenzt sind. Mitglieder solcher Communities beeinflussen sich i.d.R. gegenseitig sehr stark im Hinblick auf Meinungen & Einstellungen und agieren nach außen hin sehr homogen und verteidigend.

Online Community

Das Ausmaß, in dem die Webcare-Leistung eines Unternehmens die Erwartungen einer sich beschwerenden Person erfüllt oder übersteigt. 

Post-Webcare Satisfaction

Wenn die Blue Man Group ein Video wäre, würde dieses Video den Schnittstil eines Stomp Videos präsentieren - schnelle Schnitte, maßgeschneidert auf nicht weniger flotte Beats.

(Beispiel: "What the new Apple ad did to me")

Stomp Videos

DIE Agentur für Review Management, Community Building & Engagement Marketing.

Motto: Engagement matters; Markenzeichen: Office Dogs und Winkekatzen 😉

Supercat

Akürzung für "too long; didn't read" - das Feedback, das Sie uns schicken können, falls Sie einen unserer Blog Posts zu lang fanden 😁

tl;dr

Inhalte jeglicher Art, die von Nutzer des Internets generiert werden und ihre unbeeinflusste Meinung als Verbraucher darstellen. Internet-Nutzer, die UGC generieren, sind oft Teil einer (oder mehrerer) Brand Communities - und ihr schlagendes Herz.

UGC - User Generated Content

Dynamischer Content und zweiseitige Kommunikation im Internet. Im Vgl. zum Web 1.0, das - grob gesagt - alles Analoge ins Digitale umwandelte, lebt Web 2.0 zu großen Teilen von User Generated Content und dem Dialog zwischen Informationsgeber und -nehmer.

Beispiele: Customer Communities, Brand Communities, soziale Medien

Web 2.0

Systematisches Kümmern um den guten Ruf einer Marke im Internet durch Feedback und Antworten auf Erwähnungen und Fragen in den sozialen Medien, Foren, Shops und Bewertungsplattformen.

Siehe auch: Webcare Produkte

Webcare